Logo
         
NEWS
Home
Verein
Angebote
Chronik
Jugend
Galerie

News
Kalender
Links
Kontakt

VIP Bereich
 
© 2000-2019
SV Häusern

webmaster@
sv-heusern.de
Niederlagen für Aktive 28.10.2019 (mh)

 

Kreisliga B / Staffel 3: SV Dogern – SG Höchenschwand-Häusern, 4:3 (2:1), Dogern

SV Dogern und SG Höchenschwand-Häusern lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Mit breiter Brust war SG Höchenschwand-Häusern zum Duell mit SV Dogern angetreten – der Spielverlauf ließ bei SG Höchenschwand-Häusern jedoch Ernüchterung zurück.

Für das erste Tor sorgte Dennis Mathe. In der 18. Minute traf der Spieler von SV Dogern ins Schwarze. Das 1:1 von SG Höchenschwand-Häusern bejubelte Johannes Baumgartner (25.). Neun Minuten später ging SV Dogern durch den zweiten Treffer von Mathe in Führung. Zur Pause behielt die Heimmannschaft die Nase knapp vorn. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 50. Minute gelang Baumgartner der Ausgleichstreffer für SG Höchenschwand-Häusern. Kevin Mamaj brachte den Ball zum 3:2 zugunsten von SV Dogern über die Linie (62.). Simon Zimmermann ließ sich in der 75. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 4:2 für die Elf von Coach Salvatore Iapello. Markus Fehrenbacher hatte unterdessen auf neues Personal gesetzt und per Doppelwechsel Jan Schwarz und Christian Rieckmann auf den Platz gebracht (69.). In der Nachspielzeit (91.) gelang Baumgartner der Anschlusstreffer für SG Höchenschwand-Häusern. Am Ende verbuchte SV Dogern gegen SG Höchenschwand-Häusern die maximale Punkteausbeute.

Trotz des Sieges bleibt SV Dogern auf Platz fünf. Mit dem Sieg knüpfte SV Dogern an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert SV Dogern fünf Siege und ein Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte.

Durch diese Niederlage fiel SG Höchenschwand-Häusern aus der Aufstiegszone auf Platz drei. Der Angriff des Gastes wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 32-mal zu. SG Höchenschwand-Häusern ist seit vier Spielen unbezwungen. Kommende Woche tritt SV Dogern bei SV Unteralpfen an (Samstag, 17:00 Uhr), einen Tag später genießt SG Höchenschwand-Häusern Heimrecht gegen SpVgg Andelsbach 1.

Kreisliga C / Staffel 5: SV Blau-Weiß Murg 3 – SG Höchenschwand-Häusern 2, 3:1 (2:0), Murg

Das Auswärtsspiel von SG Höchenschwand-Häusern 2 endete erfolglos. Gegen SV Blau-Weiß Murg 3 gab es nichts zu holen. Die Heimmannschaft gewann die Partie mit 3:1. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte SV Blau-Weiß Murg 3 das bessere Ende auf seiner Seite.

In der 15. Minute verwandelte Marcello Manzo einen Elfmeter zum 1:0 für das Team von Coach Marcello Manzo. Pasquale Ciulla schoss die Kugel zum 2:0 für SV Blau-Weiß Murg 3 über die Linie (22.). Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung von SV Blau-Weiß Murg 3 in die Kabine. SV Blau-Weiß Murg 3 konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei SV Blau-Weiß Murg 3. Nabeel Taher Rashid Rashid ersetzte James Mager, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Bei SG Höchenschwand-Häusern 2 kam zu Beginn der zweiten Hälfte Abdullah Hamidi für Marius-Mihai Maftei in die Partie. Das 1:2 des Gastes stellte Hamidi für die Mannschaft von Thomas Merz sicher (83.). Kurz vor Ultimo war noch Rashid zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor von SV Blau-Weiß Murg 3 verantwortlich (85.). Insgesamt reklamierte SV Blau-Weiß Murg 3 gegen SG Höchenschwand-Häusern 2 einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

SV Blau-Weiß Murg 3 bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition von SV Blau-Weiß Murg 3 aus und brachte eine Verbesserung auf Platz acht ein.

Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte SG Höchenschwand-Häusern 2 nur fünf Zähler. Nach sieben absolvierten Begegnungen nimmt SG Höchenschwand-Häusern 2 den fünften Platz in der Tabelle ein. Das nächste Mal ist SV Blau-Weiß Murg 3 am 09.11.2019 gefordert, wenn man bei SpVgg Andelsbach 2 antritt. Am Sonntag muss SG Höchenschwand-Häusern 2 vor heimischer Kulisse gegen SpVgg Andelsbach 2 ran.

SG Dogern - C-Jugend 0:6

D-Jugend - SV Jestetten 1:5

SG RW Weilheim - E-Jugend I 4:3

SV Rheintal II - E-Jugend II 6:0

 

Nächsten Spiele:

Samstag, 02.11

10:30 Uhr JFV Region Laufenburg II - D-Jugend

16:00 Uhr SG Nöggenschwiel - C-Jugend

17:00 Uhr B-Jugend - SG Altenburg

Sonntag, 03.11

12:15 Uhr SG II - SpVgg Andelsbach II

14:30 Uhr SG I - SpVgg Andelsbach


Zurück zur Liste
 
 
  Impressum Datenschutzerklärung