Logo
         
HOME
Home
Verein
Angebote
Chronik
Jugend

News
Links
Kontakt

VIP Bereich
 

webmaster@
sv-heusern.de

© 2000-2021
SV Häusern

22.11.2021:   Erste mit Auswärtssieg / Zweite siegt zu Hause

Kreisliga B / Staffel 3: SV Eschbach – SG Höchenschwand-Häusern, 1:3 (1:1), Waldshut-Tiengen

Durch ein 3:1 holte sich SG Höchenschwand-Häusern drei Punkte bei SV Eschbach. Im Hinspiel hatte SV Eschbach nach 90 Minuten beim 3:1 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Die Heimmannschaft ging durch Vincent Butz in der elften Minute in Führung. Bei SG Höchenschwand-Häusern ging in der elften Minute der etatmäßige Keeper Daniel Karthan raus, für ihn kam Carlos Sibold. Den Freudenjubel von SV Eschbach machte Manuel Göbel zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (16.). Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Dass SG Höchenschwand-Häusern in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Kai Serafin, der in der 72. Minute zur Stelle war. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Nicolas Berger für einen Treffer sorgte (93.). Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer Markus Fehrenbacher gewährte Eduard Mark ein wenig Einsatzzeit. Dafür ging Felix Baumgartner vom Feld (180.). Schlussendlich reklamierte SG Höchenschwand-Häusern einen Sieg in der Fremde für sich und wies SV Eschbach mit 3:1 in die Schranken.

42 Tore – mehr Treffer als SG Höchenschwand-Häusern erzielte kein anderes Team der Kreisliga B / Staffel 3. Sieben Spiele ist es her, dass der Gast zuletzt eine Niederlage kassierte.

SG Höchenschwand-Häusern ist jetzt mit 25 Zählern punktgleich mit SV Eschbach und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 42:20 auf dem vierten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

SV Eschbach verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 20.03.2022 bei SG Hotzenwald wieder gefordert. SG Höchenschwand-Häusern trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf FC Dachsberg.

Kreisliga C / Staffel 5: SG Höchenschwand-Häusern 2 – SG Hotzenwald 3, 4:0 (0:0), Höchenschwand

Mit einer deutlichen 0:4-Niederlage im Gepäck musste SG Hotzenwald 3 am Samstag die Heimreise aus Höchenschwand antreten. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SG Höchenschwand-Häusern 2 wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel war mit einem 3:0-Erfolg für die Elf von Coach Christoph Töpfer geendet.

Bei SG Hotzenwald 3 ging in der 16. Minute der etatmäßige Keeper Jesus de la Conception Fernandez raus, für ihn kam Michael Kenne. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der Halbzeit nahm SG Hotzenwald 3 gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Dirk Müller und Nikolas Nägele für Marc Gut und Rainer Eckert auf dem Platz. Mit einem schnellen Hattrick (71./74./76.) zum 3:0 schockte Simon Ebner das Team von Coach Michael Kenne. Yannic Götz stellte schließlich in der 84. Minute den 4:0-Sieg für SG Höchenschwand-Häusern 2 sicher. Letztlich feierte SG Höchenschwand-Häusern 2 gegen SG Hotzenwald 3 nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

SG Höchenschwand-Häusern 2 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Durch den Erfolg rückten die Gastgeber auf die achte Position der Kreisliga C / Staffel 5 vor. SG Höchenschwand-Häusern 2 verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. SG Höchenschwand-Häusern 2 ist seit drei Spielen unbezwungen.

SG Hotzenwald 3 befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen SG Höchenschwand-Häusern 2 weiter im Abstiegssog. Die Offensive von SG Hotzenwald 3 zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 13 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des Gasts alles andere als positiv. Seit fünf Spielen wartet SG Hotzenwald 3 schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

SG Höchenschwand-Häusern 2 gastiert kommenden Mittwoch (19:30 Uhr) bei SV Eschbach 2. SG Hotzenwald 3 verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 20.03.2022 ESV Waldshut 2.

22.11.2021 (mh)

15.11.2021:   Erste mit Auswärtserfolg / Zweite verliert Derby

Kreisliga B / Staffel 3: SV Unteralpfen – SG Höchenschwand-Häusern, 2:5 (0:2), Albbruck

SV Unteralpfen konnte SG Höchenschwand-Häusern nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 2:5. SG Höchenschwand-Häusern ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen SV Unteralpfen einen klaren Erfolg.

Lucien Ulce schoss in der 21. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für SG Höchenschwand-Häusern. Benjamin Gunkel ließ sich in der 32. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:0 für den Gast. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Kai Böhler legte in der 50. Minute zum 3:0 für SG Höchenschwand-Häusern nach. Christian Schnurr schoss die Kugel zum 1:3 für SV Unteralpfen über die Linie (55.). Kai Serafin (62.) und Gunkel (70.) brachten SG Höchenschwand-Häusern mit zwei schnellen Treffern die Vorentscheidung. In der Schlussphase nahm Markus Fehrenbacher noch einen Doppelwechsel vor. Für Florian Maier und Gunkel kamen Tim Böhler und Eduard Mark auf das Feld (75.). Mit dem Treffer zum 2:5 in der 76. Minute machte Schnurr zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zu SG Höchenschwand-Häusern war jedoch weiterhin groß. Letztlich fuhr SG Höchenschwand-Häusern einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

39 Tore – mehr Treffer als SG Höchenschwand-Häusern erzielte kein anderes Team der Kreisliga B / Staffel 3. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird SG Höchenschwand-Häusern die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

SG Höchenschwand-Häusern ist jetzt mit 22 Zählern punktgleich mit SV Unteralpfen und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 39:19 auf dem dritten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Am kommenden Samstag trifft SV Unteralpfen auf SG Hotzenwald (17:00 Uhr), SG Höchenschwand-Häusern reist tags darauf zu SV Eschbach (14:30 Uhr).

 

 

15.11.2021 (mh)

09.11.2021:   Sieg für Erste - Zweite mit Auswärtsremis

Kreisliga B / Staffel 3: SG Höchenschwand-Häusern – SV Buch 2, 4:0 (2:0), Häusern

SG Höchenschwand-Häusern erreichte einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen SV Buch 2. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. SG Höchenschwand-Häusern enttäuschte die Erwartungen nicht.

Kurz nach Spielbeginn schockte Benjamin Gunkel SV Buch 2 und traf für SG Höchenschwand-Häusern im Doppelpack (6./8.). Mit der Führung für SG Höchenschwand-Häusern ging es in die Kabine. In Durchgang zwei lief Marcel Amann anstelle von Jonas Schupp für SV Buch 2 auf. Gunkel beseitigte mit seinen Toren (61./70.) die letzten Zweifel am Sieg von SG Höchenschwand-Häusern. Letztlich kam SG Höchenschwand-Häusern gegen SV Buch 2 zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Die drei Punkte brachten für SG Höchenschwand-Häusern keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Das Heimteam präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 34 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Teams von Trainer Markus Fehrenbacher. Die bisherige Spielzeit von SG Höchenschwand-Häusern ist weiter von Erfolg gekrönt. SG Höchenschwand-Häusern verbuchte insgesamt sechs Siege und ein Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich SG Höchenschwand-Häusern in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Nach der klaren Pleite gegen SG Höchenschwand-Häusern steht SV Buch 2 mit dem Rücken zur Wand. Der Angriff ist bei SV Buch 2 die Problemzone. Nur 13 Treffer erzielten die Gäste bislang. In dieser Saison sammelte die Elf von Trainer Antonio Cutrona bisher drei Siege und kassierte acht Niederlagen. Vom Glück verfolgt war SV Buch 2 in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Nächster Prüfstein für SG Höchenschwand-Häusern ist auf gegnerischer Anlage SV Unteralpfen (Samstag, 17:00 Uhr). SV Buch 2 misst sich am gleichen Tag mit SG Hotzenwald.

Kreisliga C / Staffel 5: SV Dogern 2 – SG Höchenschwand-Häusern 2, 1:1 (0:0), Dogern

 

1:1 hieß es nach dem Spiel von SV Dogern 2 gegen SG Höchenschwand-Häusern 2. SG Höchenschwand-Häusern 2 erwies sich gegen SV Dogern 2 als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Jan Spiegelhalter von SG Höchenschwand-Häusern 2, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Tim Böhler ersetzt wurde. Für Almir Ademi war der Einsatz nach 15 Minuten vorbei. Für ihn wurde Simon Andris eingewechselt. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Für das erste Tor sorgte Jan Schwarz. In der 55. Minute traf der Spieler von SG Höchenschwand-Häusern 2 ins Schwarze. Für SV Dogern 2 reichte es noch zum Last-Minute-Ausgleich, weil Michael Schindler den Ball in der Nachspielzeit zum 1:1 über die Linie schob (95.) Am Ende trennten sich das Team von Trainer Axel Weber und SG Höchenschwand-Häusern 2 schiedlich-friedlich.

SV Dogern 2 bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf. Die Gastgeber verbuchten insgesamt sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen. SV Dogern 2 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt SG Höchenschwand-Häusern 2 den achten Platz in der Tabelle ein. Drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat die Elf von Thomas Merz derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Begegnungen holte der Gast insgesamt nur fünf Zähler.

Mehr als drei Tore pro Spiel musste SG Höchenschwand-Häusern 2 im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: SV Dogern 2 kassierte insgesamt gerade einmal 1,45 Gegentreffer pro Begegnung.

Samstag, den 13.11.2021 tritt SV Dogern 2 bei ESV Waldshut 2 an (18:00 Uhr), einen Tag später (14:30 Uhr) muss SG Höchenschwand-Häusern 2 seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen SV Waldhaus 2 erledigen.

 

09.11.2021 (mh)

30.10.2021:   Verbandsehrungen

Eine aussergewöhnliche Ehrung durfte Bezirksvorsitzender Guido Seelig vornehmen: für 20 Jahre verdienstvolle Mitarbeit in der engeren Vorstandschaft durfte unser 1. Vorstand Michael Herr die Goldene Verbandsnadel in Empfang nehmen. Auch unser 2. Vorstand Martin Weiler ist bereits seit 10 Jahren in der Vorstandschaft aktiv, so dass ihm die Ehrennadel verliehen wurde. Der SV Häusern gratuliert euch beiden recht herzlich und dankt euch für die unzähligen Stunden, die ihr in den Verein investiert habt.

30.10.2021 (cw)

... lade Modul ...
Ergebnisse - Tabellen - Spielpläne @fussball.de
  SG Herren 1
  SG Herren 2
  SG A-Junioren
  SG B-Junioren
  SG C-Junioren
  SG D1-Junioren
  SG D2-Junioren
  SG E1-Junioren
  SG E2-Junioren
Aktuelle Spiele
 
 
  Impressum Datenschutzerklärung